Wieviel därfs denn sii?

Kredite – modern und effizient

Daniel Christen - 25.11.2019 Bei Systemcredit erhalten KMU passenden Kredit..

WIE KMU AM EINFACHSTEN ZU EINEM PASSENDEN KREDIT KOMMEN

 

Das Buch «Der Wert der KMU» von Alt-Nationalrat Hans-Ulrich Bigler, Direktor des Schweizerischen Gewerbeverbands sgv, und seinem Stellvertreter Prof. Dr. Henrique Schneider zeigt auf, dass KMU mit 20 bis 99 Beschäftigten die Gruppe mit dem höchsten Beschäftigungswachstum sind. Um dieses Wachstum zu finanzieren, bleibt ihnen der Zugang zum vollen Angebot von Banken und zum öffentlichen Kapitalmarkt aber oft verschlossen. Wie kann ein KMU dennoch sein Wachstumspotenzial finanzieren? Die sgz hat Daniel V. Christen, Gründer und CEO von Systemcredit, nach möglichen Lösungen zum passenden Kredit gefragt.

 

Wieviel Kredit haben Schweizer KMU und von wem?

Die Schweizerische Nationalbank weist Ende 2018 KMU-Kredite von 310 Milliarden Franken aus. Der überwiegende Anteil dieser Kredite stammt von Banken. Aber nur jedes dritte KMU hat überhaupt einen Bankkredit, was mich immer wieder erstaunt.

 

Warum braucht es so viel Kredit?

Schweizer KMU sind Wachstumsmaschinen – und dies geht ins Geld: Kunden pflegen, Aufträge akquirieren, Material einkaufen, Löhne und Produktionskosten zahlen, liefern und montieren. Vieles kann mit Kredit finanziert werden, einige riskantere Tätigkeiten wie etwa Forschung und Entwicklung brauchen aber Eigenkapital.

 

Wie geht ein KMU am besten vor auf der Suche nach Kredit?

Kreditgeber stellen hauptsächlich auf Geschäftsabschlüsse ab. Um erstmals Kredit zu erhalten, sind zwei Geschäftsjahre – möglichst mit Gewinn – nachzuweisen. Bestandene Unternehmen sollten einen positiven Trend beim Cashflow und Eigenkapitalreserven aufweisen.

 

Welche Unterlagen müssen KMU-Chefs beim Kreditgeber einreichen?

Ich beobachte, dass das stark variiert. Jede Bank hat eigene Formulare; bei modernen Crowdlendern gibt man die Daten sogar selbst ein. Mit der Anzahl Anfragen steigen natürlich die Chancen auf bessere Angebote, aber auch Zeitbedarf und Papierkram.

 

Tönt umständlich …

Ist es auch – aber man will schliesslich Geld von einem Fremden. Doch zum Glück gibt es heute Lösungen, die den Unternehmer entlasten. Ein Kreditdossier des Schweizer Fintechanbieters Systemcredit etwa bündelt alle für eine Kreditanfrage nötigen Angaben. Bei Finanzierungsbedarf holt Systemcredit mithilfe des Kreditdossiers für den KMU effizient und schnell passende Angebote zu besten Bedingungen ein.

 

Systemcredit bringt also KMU und Finanzierungsgeber zusammen?

Genau. Systemcredit erstellt für jedes KMU ein eigenes Kreditdossier und hält dieses aktuell. Dank Kreditdossier und Unabhängigkeit von Finanzierungsgebern ist Systemcredit in der Lage, für jedes KMU die besten Offerten mit Sonderkonditionen zu finden. Damit entfällt der Gang zu Kreditgebern und das Ausfüllen von Formularen durch den Unternehmer.

 

Wieviel Kredit hat Systemcredit so schon beschafft?

Systemcredit hat in den 13 Monaten ihres Bestehens über sechs Millionen Franken Kredit für KMU beschafft. Die durchschnittliche Kreditgrösse lag bei 390 000 Franken. Im Moment halten wir für 30 KMU Kreditdossiers aktuell, mit einem Finanzierungsbedarf von über 12 Millionen Franken. Ich freue mich, für so viele KMU auf moderne und effiziente Weise passende Kredite besorgen zu dürfen.

 

Haben auch Sie einen Kreditbedarf? Dann kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular oder sprechen Sie mit Liquido und erfahren Sie wieviels denn für Sie därf sii.

 

_____________

Artikel vom 22. November 2019 in der Schweizerischen Gewerbezeitung.